Montag, 4. Mai 2015

Rebuy & Buchfunde

Rebuy ist wohl einer meiner allerliebsten Shops. Wenn ich bestelle, frage ich vorher immer in meinem Freundeskreis nach, ob sich jemand anschließen will. 4€ Versand finde ich manchmal auch einfach ein wenig happig, wenn man nur Bücher für ein paar Euro bestellen möchte. Ab und zu gibt es eine Aktion für versandkostenfreie Lieferung, die aber jedesmal den Hinweis beinhaltet, dass dies erst ab einem Bestellwert von 30€ gilt. Diese Mails nerven mich so sehr, hahaha!
Oft fehlt mir auch genau dann das Geld für Bücher, wenn sich der Kaufalarm meldet. Dieses Mal habe ich zusammen mit Miko bestellt.

Rebuy


Rechts seht ihr Mikos Teil:
"Der Schneegarten" von Christopher Rice
"Grausame Spiele" von Christopher Rice
"Und wir scheitern immer schöner" von Dirk Bernemann

Links meine Bücher:
"Jim Morrison: An hour for magic" von Frank Lisciandro
"In der Misosuppe" von Ryu Murakami

Dummerweise habe ich das erste Buch auch auf Deutsch bestellt.
Keine Ahnung, wie mir das passiert ist, hahaha!
"In der Misosuppe" wollte ich schon seit Jahren lesen. Letztens habe ich es dann endlich getan.



Ich stehe total auf Fotobücher von, mit und über Musiker. 
Und The Doors. 


Buchfunde


Dieses Hörbuch habe ich bei Tedi für 1€ gefunden. Die Bourne Identität, Minority Report, Die Firma und L.A. Confidential hatten sie auch noch, aber am liebsten hätte ich aus der Reihe Das Schweigen der Lämmer gehabt. Gab es leider nicht. :(
Vorgelesen wird von Tobias Meister, der im Film selbst Brad Pitt synchronisiert hat. Am besten hätte ich es natürlich gefunden, wenn Andreas Fröhlich das Hörbuch stimmlich gestaltet hätte, nicht nur, weil er Edward Norton seine Stimme leiht und das Buch eigentlich aus der Sicht des Erzählers stattfindet und nicht aus der Perspektive Tylers, sonder auch, weil ich ein sehr großer Fan der Drei ??? bin. Trotzdem finde ich das Hörbuch auch so großartig.

 

Merida fand ich bei Tedi und hier und da habe ich es noch in einigen Läden gesehen. Ich fand die Zeichnungen einfach irgendwie sehr süß und ich mag die Geschichte.
Make-up selbst gemacht habe ich mir vor einer Weile über Amazon bestellt, mir bisher habe noch keine Zutaten dafür bestellt. Ich will einige Sachen aber unbedingt ausprobieren!

Das große Bilderlexikon der Mode von Ludmila Kybalová
Schön sein durch natürliche Kosmetik von Maria-E. Lange-Ernst
Kassettendeck: Soundtrack einer Generation von Jan Dress & Christian Vorbau

Bitch und Natürliche Kosmetik waren ein Glücksfund in einem im Sozialladen (Sinai Berg e.V.). Für einen selbst gewählten Spendenpreis konnte ich sie mitnehmen. Ich war schon einige Male dort und mittlerweile haben sie ihre Bücher sogar nach Themen geordnet. Desweiteren bieten sie Kleidung und vor allem Möbel an. Auch aus diesem Buch über Kosmetik möchte ich einiges ausprobieren. Das wird wohl demnächst passieren, da die Zutaten hier größtenteils aus der Küche stammen.
Kassettendeck ist von Tedi. Und ich bin ziemlich gespannt. Zu Beginn jedes Kapitels gibt es eine Playlist zu einer Kassette und ich habe mir vorgenommen die Songs bei Spotify oder sonstwo herauszusuchen. Denke das ist ganz cool, wenn man beim Lesen die Musik dazu hört. :)
Das Bilderlexikon und Das Mädchen mit dem Haifischherz sind aus der Bücherhalle. Hier habe ich schon öfter großartige Bücher zu guten Preisen gefunden. Darunter eines mit Geschichten von Lovecraft. 
Ich fand den Titel und Klappentext des zweiten Buches ziemlich interessant, aber wer mich kennt weiß, dass ich mich besonders über das Lexikon über Mode gefreut habe. Ich stehe total auf Kostümkunde. 

Hier ein paar Details aus dem Lexikon und dem Kosmetik-Buch.

 





Ich bin kein großer Fan von Dan Brown. Den Film fand ich okay. Irgendwie stehe ich ein bisschen auf diesen Abenteuer- und Rätsel-Kram. Bisher habe ich eines seiner Bücher gelesen und habe die meiste Zeit mit den Augen gerollt, weil ich entweder schon vorausgesehen habe, was passiert oder die Geschichte zugepflastert war mit Klischees und Hollywood-Szenen.
Bei Woolworth gab es dieses Buch eine Weile lang für ein oder zwei Euro und als sie es dann letztens für 10 Cent rausgeschmissen haben, habe ich es mitgenommen. Weniger interessiert mich hier die Geschichte, da ich sie ja schon kenne, als der Aufbau eines Filmes an sich.




Obwohl ich mir also vorgenommen habe weniger Bücher zu kaufen, da meine Regale eh schon aus allen Nähten platzen, was doch irgendwie geklappt hat, kann ich das ein oder andere Mal doch nicht "nein" sagen, hahaha!

Geht es euch mit irgendetwas ähnlich?
Bye! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

If you're rude, you'll be food. ♥