Sonntag, 31. Mai 2015

Nachladen: Externe Festplatte & Handykram.

Erinnert ihr euch an den Vorfall mit meiner externen Festplatte?
Dank meiner Mutter und der Hilfe eines Freundes, konnte ich mir eine Neue zulegen und die Daten waren gerettet. Zumindest kann ich bis jetzt nicht beanstanden, dass irgendetwas fehlen würde, hahaha.
Bei der Wiederherstellung tauchten natürlich auch alle Dateien wieder auf, die ich bereits gelöscht hatte. Es war eine ziemlich Arbeit alles zu sortieren und Duplikate auszumachen, da viele der Dateien plötzlich einen anderen Namen hatten und ich bin auch immer noch nicht ganz fertig. Am meisten hatte ich natürlich Angst um meine Fotos und Erinnerungen, aber es scheint alles da zu sein. 


Meine alte Festplatte war ca. 7/8 Jahre alt und ungefähr fünf- oder sechsmal größer und schwerer. Die Neue könnte man ohne Probleme in eine Hosentasche stecken. Außerdem hat sie doppelt so viel Platz.

Weil mein (Un)Glück zu der Zeit anscheinend einfach nicht abbrechen wollte, ging kurz danach auch noch der Bildschirm meines Handys kaputt. Mit dem Sprung bin ich anfänglich noch klargekommen, auch wenn es die Sicht ein wenig eingeschenkt hat. Nach einer Weile wurde aber auch die Touch-Funktion davon beeinträchtigt. 


Ich wollte mein Handy nicht in irgendeinem ominösen und unseriösen Reparaturladen lassen, nur um Geld zu sparen und habe mich letztendlich für iDoc entschieden.
iDoc bieten Reparatur-Kits, sowie detaillierte Anleitungen an, mit denen man sein Handy selbst reparieren kann, das Gerät kann eingesendet oder direkt vorbeigebracht werden.
Für den Austausch des Screens, LCDs (zusammen 69€) und Homebuttons (allein 39€), der auch Probleme machte, habe ich 79€ hingeblättert. Der Austausch des Buttons allein ist so teuer, da bei dem iPhone 4 das Handy ziemlich auseinander geschraubt werden muss, um heranzukommen. Wenn also eh schon vorne herumgebastelt wird, hat man für den Button also nur einen Aufpreis von 10€. Top! Und nach ein paar Stunden konnte ich mein Telefon auch schon wieder abholen. 



Sweethome Neukölln Schutzfolie 1,50€


Danach habe ich mir gleich wieder eine Schutzfolie zugelegt. Eigentlich mag ich das überhaupt nicht und finde sie eher hinderlich und nervig, aber so schnell wollte ich die neue Scheibe dann doch nicht zerkratzen, hahaha!

Habt ihr manchmal auch so eine unglaubliche Pechsträhne, bei dem eine Sache nach der anderen schief/kaputtgeht?

Bye! 

[Quelle: giphy.com]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

If you're rude, you'll be food. ♥