Montag, 22. Dezember 2014

Kampf der Kälte & Frohe Weihnachten! ♥

Winterzeit. - Auazeit. D;
Schal, Mütze, Ohrenschützer, dicker Mantel gehören zum Alltag auf der Straße und wenn wir jemanden ohne sehen, frieren wir innerlich und starren ungläubig. Doch hilft das nur grob gegen die Witterung.
Rissige Hände, kalte Nasen, raue und trockene Haut, frierende Finger, kratzender Hals und schlotternde Beine. Wer von euch kennt das nicht alles? Und jeder hat seine kleinen Strategien, dem Wetter entgegen zu wirken.
Hier sind meine Favoriten für diesen Winter. ♥


Für verstärkte Wärme an den Beinen, lege ich mir jeden Winter ein, zwei Thermo-Leggings zu. In den letzten Jahren habe ich sehr oft daneben gegriffen und Hose gehabt, die schon nach wenigen Wochen nicht mehr zu gebrauchen waren. Klar, das liegt vor allem an meinen Oberschenkeln, die aneinander reiben und den Stoff aufribbeln. Letztes Jahr kaufte ich mir dann bei dm für 5,90€ ein Paar, das wirklich bis zum Ende der Kälte durchhielt. Also schon erprobt und nur zu empfehlen!

Bei Hautpflege sollte man auf jeden Fall darauf achten, keine Cremes und Lotions zu benutzen, die besonders viel Feuchtigkeit spenden. Im Winter ist das genau das Falsche. Ihr wisst ja, was bei Kälte mit Wasser passiert. Ein gewisser, eher fettiger Anteil ist gut. Ich greife da gerne auf Produkte mit Urea zurück, die die Haut extra pflegen. Über Nacht benutze ich dann eine normale Feuchtigkeitscreme. Aufgrund von Neurodermitis habe ich von Natur aus schon trockene Haut, was sich in Winter verschlimmert. Vor allem an der Nase pellt sie sich und an den Augen habe ich raue Stellen. Eher unschön. Aber mit den Produkten von dm bin ich bisher sehr zufrieden.
Meine Haut fühlt sich gepflegt und weich an und auch die Düfte sind angenehmen. Die Bodylotion hingegen riecht ein wenig süßer, wie Erdbeerkaugummi, was ich persönlich ganz lustig finde. :)

Balea Bodylotion Urea 2,75€
Balea Urea Tagescreme 2,72€
Balea Urea Augencreme 2,95€

Die Handcreme habe ich auch letztes Jahr schon ausprobiert und habe sie für mich abgesegnet, hahaha! Neben dem Schutz gegen die Kälte, wirkt sie auch antibakteriell.
Was ich hier nicht mit fotografiert habe, ist ein Desinfektionsgel, dass ich ab und zu mal dabei habe. Wenn ich unterwegs bin, fahre ich mit den Öffentlichen und das kann doch manchmal schon ziemlich eklig werden. D:
Ebenfalls reibe ich meine Ellbogen hin und wieder mit Vaseline ein, da sie auch besonders trocken und rissig sind. Fühlt sich unschön an. :(

Die Taschenwärmer habe ich gegen Ende des letzten Winters erst entdeckt und daher bisher noch nicht ausprobieren können, aber ich mit meinem Fimmel für Totenköpfe, musste sie unbedingt haben. Gerade weiß ich gar nicht mehr so genau, woher ich sie habe. Es könnte Tedi oder MäcGeiz gewesen sein. Sie waren also nicht sehr teuer. :)

Jeden Winter habe ich auch Probleme mit meinen Nebenhöhlen. Leider eine chronische Sache. Sowas kann man operieren, aber die Chance, dass man wieder daran leidet, ist sehr hoch.
Mit dicken, großen Schals, kann man das Gesicht gut dem kalten Wind entgegentreten, aber das hilft nicht immer. Und zu Hause darf man sich dann über Kopfschmerzen freuen.
Ein wenig Linderung bringt da Salbei. Inhalieren, trinken, gurgeln. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Kräutern, trocknet diese Pflanze die Schleimhäute nicht aus. Kamille und dergleichen machen daher alles nur schlimmer. Also aufpassen! :)
Ich musste mich da durch einige Bonbon-Sorten verschiedener Hersteller probieren, bis ich welche gefunden habe, die ich nicht ganz so unlecker fand. Bonbons und Tee von Rewe kann ich daher nur empfehlen.

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Eintrag ein wenig weiterhelfen, wenn ihr von ähnlichen Problemen geplagt werdet oder vielleicht auf der Suche nach solchen pflegenden Produkten wart.
Was sind eure Tipps für den Winter? :)

Natürlich wünsche ich euch allen frohe Weihnachten, Zusammensein ohne Streit, Gesundheit, leckeres Essen, Wärme, viel Spaß bei "Stirb Langsam", "Kevin allein Zuhaus" oder "Die Geister, die ich rief", Schnee und ganz viel Liebe.
Und bitte tackert Mäusen keine Geweihe an den Kopf.


 
(Channeling my inner Tom Waits, hahaha! ♥) 

Und bitte denkt auch an alle, die draußen sind, kein Obdach haben und bei diesen Temperaturen frieren. Sucht die Nummer des Kältebusses eurer Stadt heraus und speichert sie in eurem Handy.
Ruft Hilfe, aber nur, wenn sie auch gewünscht wird. Danke! 

Zum Ende noch eine meiner liebsten Weihnachtsgeschichten. ♥

1 Kommentar:

  1. Super Eintrag! *_* paar Tipps klau ich mir auf jedenfall! Vorallem sollte ich mal die Leggings von DM ausprobieren!

    AntwortenLöschen

If you're rude, you'll be food. ♥