Samstag, 29. November 2014

Fremde Momentaufnahmen. / A stranger's snapshots. #003

Zwischen den Bildern in den bisherigen Einträgen und diesen, verging eine Weile, in der ich dieses Hobby liegen gelassen habe... oder besser, es ist mir irgendwie entfallen. 
Between the pictures in the entries past and this one, some time passed where I left this hobby aside... or I forgot about it, would probably describe it a lot better.

Vor einigen Monaten war ich dann auf dem Weg nach Hause von der Schule. An einem U-Bahnhof musste ich den Zug wechseln und wartete an der Gleise. Auf dem Boden lag ein Foto. Ich sah mich um, aber keiner schien es zu vermissen. Also verschwand es in meiner Tasche.
Für diese Einträge habe ich dann letztens mal Tante Google befragt und fand heraus, dass "Elaine Sturtevant" keine unbekannte Person ist. Sie war einer Künstlerin, die genau in diesem Jahr im Mai verstarb. Es kann auch gut sein, dass ich das Bild kurz danach fand. Vielleicht wollte es jemand zu einer Ausstellung bringen, einer Zeitung zur Verfügung stellen oder hat es irgendwie erworben.
Auf jeden Fall fand ich es irgendwie faszinierend und seltsam zugleich.
A couple of months ago, I was on my way home from school. I had to change trains at one station and was waiting for the other train to arrive. There was a photo laying on the ground. I looked around but no one seemed to miss it. So it disappeared into my bag.
For this entry I asked auntie Google and found out that "Elaine Sturtevant" is not an unknown person. She was an artist who died this year in May. It could be that I actually found the pictures shortly after that. Maybe someone wanted to take this to an exhibition, provide it to a newspaper or bought it somehow.
Anyhow I found this quite fascinating and weird at the same time.


In der Nähe meiner Mutter, ist ein regelmäßiger Flohmarkt und nach einer Übernachtung bei ihr, hatte ich Lust, an den Ständen vorbeizuschlendern. An einem davon, fand ich bei einem netten, älteren Herren diese Bilder. Man Herz schlägt besonders für solche alten Fotografien. Einige Euro habe ich dafür schon bezahlt, aber das waren sie mir auch wert. Ganz davon abgesehen, ware ich schon auf Flohmärkten, auf denen Verkäufer für eines allein mindestens 10€ haben wollten. Soweit ich mich erinnern kann, bin ich mit ca. 8€ ziemlich preiswert davongekommen. :Dd
Natürlich kann ein hoher Preis auch mit dem Fotografen zusammenhängen.
Hach, die Mode aus dem 19. Jahrhundert, hahaha!
Close to my mother's home there is a flea market every weekend and after sleeping over, I was in the mood to stroll oast the stalls. At a nice, elderly man's I found these pictures. My heart is beating the most for old photographs like these. I did pay a few euros for them but they were totally worth it. And just by the way, I have been to flea markets where sellers wanted to have at least 10€ for just one. As far as I can remember, I made a pretty good deal paying 8€. :Dd
Of course a the price can vary with the photographer.
Ah, the fashion of the 19h century, hahaha!



Wer denkt, dass diese Keulenärmel schon extrem sind... da geht noch was.
If you are thinking that these mutton sleeves are extreme... have a look at these.

Ich mag, wie sie (irgendwie nicht) lächelt.
I like how she is (not) smiling.


Und weil es passt - klassische Musik.
(Auch wenn sie nicht aus der Zeit ist.)
Ich habe "Boléro" und "Die Moldau" damals im Musikunterricht gehört und die Musikstücke nie wieder vergessen. 
And because it really goes with this entry - classical music.
(Even it is not from the same time.)
I have listened to "Boléro" and "The Moldau" back in school in our music classes and I never forgot them. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

If you're rude, you'll be food. ♥