Sonntag, 8. September 2013

Tutanchamun. / Tutankhamun.

Wuhu! Da bin ich wieder! Wer hätte gedacht, dass ich es wirklich schaffe, diesen Eintrag mehr oder weniger zeitnah zu schreiben?
Wuhu! It's me again! Who would have thought I'd really write this entry shortly after the happening?

Seit Monaten residierte in Berlin ja die Tutanchamun-Ausstellung. Unbedingt wollte ich hingehen, aber nie Zeit oder das Geld übrig gehabt. Vor allem nicht in den letzten Wochen, als die Bafög-Zahlung auf sich warten ließ. Aber kaum war sie endlich da, bin ich mit einem Mitschüler und guten Freund hingegangen. Als Schüler 9€ zu bezahlen, war ebenfalls ein Segen für uns.
Und um es vorweg zu nehmen: Es war jeden verdammten Cent wert.
Since months the Tutankhamun exhibition was residing in Berlin. I wanted to go there so badly but I did not had time or money left. Especially not the last weeks when I was waiting for my federal training support. As soon as it was on my account, I went to the exhibition with a classmate and good friend. Being pupils we only payed which was a blessing.
To get straight to the point: It was worth it every damn cent!

Es wurden keine Originale ausgestellt, sondern originalgetreue Replikate. Alles in eine wundervolle Führung eingebettet, die sehr übersichtlich gestaltet war.
In einem kleinen Vorraum, konnte man sich einen groben Überblick über geschichtliches, das Tal der Könige und die Grabkammer des Tutanchamun machen, während man auf die nächste Vorführung im anliegenden Raum wartete und sich per Audioguide informieren.
Über Audioguide hat man dann als Gruppe auch die Filme in den nächsten Räumen und vor einigen "Fenstern" einige Erklärungen zusammen erlebt. Ein Einführung in die Zeit Tutanchamuns, ein kurzer Film über Howard Carter, den Entdecker der Grabkammer, und die Heranführung an die einzelnen Kammern mit ihren Inhalten, die man sich danach im Einzelnen noch einmal selbst und aus der Nähe ansehen konnte.
They did not exhibit original pieces but faithful reproductions. Everything made into a wonderful tour which was very neatly arranged.
In a small kind of lobby you could get a rough overview about historical things, the Valley of the Kings and the chamber tomb of Tutankhamun, while waiting for the next time for a short movie to be played in the next room, and get informed via audio guide.
Via audio guide we were guided through a couple of rooms with movies and some kind of "windows". An introduction about the time of Tutankhamun, a short movie about Howard Carter who discovered the chamber tomb and an introduction about each chamber at which you could have closer look later on.

Aber genug der Laberei und Worte! Ich habe natürlich Fotos geschossen, die ich euch nicht länger vorenthalten möchte. (Kamera und Handy)
Enough of the chatter! Certainly I took photos which I don't want to hold back any longer. (Camera and mobile phone)


 
Draußen. / Outside.

 
Vorraum. / Lobby.


Endlich konnten wir rein, um uns die Einführung anzusehen! / Finally we could get in to see the introduction!

Hier die "Fenster" von denen ich sprach. / Those kind of "windows" I spoke of.

 

 


Und jetzt begeben wir uns in die Kammer! / And now for the chamber!





 
Das ist sozusagen der äußerste Sarkophag. Man muss sich das ganze wie bei einer Matrjoschka vorstellen, was sehr gut auf dem Boden zu erkennen ist. / This is something like the outer sarcophagus. You have to imagine it like a matryoshka as you can see it pretty good on the ground.



 

 




 
Möchte bitte auch so ein Begräbnis haben. Klingt in Ordnung. / I would like to have a funeral like this as well. Seems legit.

  


 
Le King.

Und man, der hatte vielleicht ein paar Klunker dabei. / And man, this guy did have some bling bling.

 

 

Und Dinge, die man nach dem Tod halt braucht. / And things you definitely need after death.

 

 



 

 

Eine Chillout-Area.

 

 

 

Kämpfen und so. / Battling 'n shit.

 

 

Chillaxen. 

 

Kopfkissen. / Pillows.



 
Stuhl und Stuhl. / Chair and chair. (The German word is a bit ambiguous.)

Auf diesen Schuhen kann man übrigens die Feinde des Pharaos sehen. Nett. / On these pair of shoes you can see the pharaos enemies. Nice.




 

Adrian und ich so: "Ägyptischer Berliner Bär!" / Andrian and me: "Egyptian Berlin Bear!"

Und natürlich konnte ich die Ausstellung nicht ohne ein paar Andenken verlassen. ♥
And of course I could not leave the exhibition without some goods. 


Inspiriert war ich auch. / Got inspired as well.

 



</!--more-->
Mal wieder habe ich euch ziemlich mit Bildern zugespamt. Hahaha!
Again I spammed you with lots of pictures. Hahaha!

Für das nächste Mal habe ich auch schon eine Idee. Ein kleiner Einblick in das, was ich so täglich in der Schule mache. :Dd
Actually got an idea for the next entry. A sneak peek of my everyday live at school. :Dd

Bis dann! ♥
Until then! 


1 Kommentar:

  1. Wow! Die Ausstellung sieht ja sehr interessant aus! Schade, dass ich im Moment nicht nach Berlin komme...

    Und dein ägyptisches Augen-Make-up ist dir auch sehr gelungen!! ...ich möchte den Lidstrich auch mal so schön hinbekommen... :-)

    Lg, Doris

    AntwortenLöschen

If you're rude, you'll be food. ♥